moritz-schulz_spezial

GASLEITUNGSSANIERUNG OHNE LEITUNGSERNEUERUNGA

Wir überprüfen Ihre Gasleitungen mit einem – so genannten – Leckmengenmeßgerät und erhalten so ein Protokoll über den Dichtheitsgrad der Leitungen.

Sollten wir hierbei feststellen, daß die Leckmenge über der gemäß DVGW/TRGi festgelegten Höchstgrenze liegt, sind wir in der Lage, die Leitungen ohne Maueraufbrüche, Fliesen zu entfernen und ohne Schmutz, durch Abdichten der Gewindeverbindungen von innen mit einem Dichtmittel zu sanieren.